Aktuelle News

Pressebericht zur Teilnahme unserer Nachwuchsathleten im Rahmen der Schülerserie Nord beim 3. Wingster Olymp-Triathlon - Keno Maywald feiert 4. Sieg in Folge -
Wilhelmshaven/Ke – Der vierte Wettkampf der Schülerserie Nord vom Triathlon Verband Niedersachen in dieser Saison wurde am vergangenen Wochenende in der Wingst ausgetragen. Die Nachwuchsathleten vom TSR Olympia mit ihrem Trainer Rainer Becker reisten zum 3. Wingster Olymp-Triathlon, der als Jagdrennen ausgetragen wurde. Bei dieser Wettkampfform ist die Schwimmdisziplin vom anschließenden Rad- und Laufwettbewerb, zeitlich und räumlich getrennt.

Nachdem im Wingster Stadion die Wechselzonen für den Rad- und Laufwettkampf eingerichtet waren, wurden die Athleten per Bustransfer zu einem nahgelegenen Schwimmbad zum Wettkampfstart gefahren. Mit den dort ermittelten Zeitdifferenzen im Schwimmen, wurden die Starter nach der Rückkehr mit dem Bus im Stadion, zeitversetzt in die Wechselzone zu den Rädern geschickt. Von dort lief das Radfahren  und der Lauf, wie gewohnt, in direkter Abfolge ab.

Bei insgesamt guten Wetterbedingungen hatten alle Starter mit dem anspruchsvollen Kurs zu kämpfen. Dennoch konnte sich Keno Maywald nach 19:44 Min. gegen die starke Konkurrenz knapp behaupten und einen Altersklassensieg für den TSR- Olympia bei den Schülern B über 200m Schwimmen, 5km Radfahren und 1km Laufen an diesem Tag verbuchen. Für ihn ist es damit der 4. Sieg in Folge und er ist damit einen großen Schritt weiter zum Gesamtsieg in der Schülerserie Nord.

In der gleichen Altersklasse belegte Rhea Junge mit einer Zeit von 25:19 Min. den 13. Platz bei den Mädchen.
Bei den Schülern A mussten 300m Schwimmen, 5km Radfahren und 2km Laufen absolviert werden. Max Junge konnte in einer Zeit von 28:37 Min. einen 11. Platz erreichen und Lara-Sophie Maywald einen 5. Platz in 31:10 Min. bei den Mädchen.

Nach 400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2km Laufen erreichte Moritz Junge den 10. Platz bei der Jugend B. Seine, in der gleichen Altersklasse startende, Vereinskameradin Sarah Becker musste leider verletzungsbedingt den Wettkampf vorzeitig beenden.
Mit diesen hervorragenden Ergebnissen geht es am kommenden Wochenende weiter beim vereinseigenen Wettkampf, dem NordseeMan in Wilhelmshaven. Hier wollen natürlich alle vor heimischem Publikum ihr Bestes geben.

Neben den TSR-Wettkampfstartern aus der Schülerserie Nord, werden dort auch viele TSR-Neulinge ihren ersten Wettkampf absolvieren. Der dortige Duathlon, bestehend aus den Disziplinen Laufen, Radfahren und Laufen, ist eine hervorragende Gelegenheit um erste Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Alle Beiträge
2017
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup