Aktuelle News

Wilhelmshaven/Ke – Im WKF-Heim trafen sich die Mitglieder der Abteilung Triathlon/Duathlon des TSR Olympia zur Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Vorstandswahlen und Ehrungen. 

Zu Beginn stellte Detlef Otten fest, dass er das Amt des Abteilungsleiters seit 10 Jahren besetzt und die Mitgliederzahl von 2007 mit 38 im Jahr 2017 auf 150 Mitglieder gestiegen ist. Anschließend trug er einen Rückblick auf das letzte sehr erfolgreiche Jahr vor und bedankte sich beim Vorstand, den Trainern aber auch allen anderen Mitgliedern, vor allem für die hervorragende Arbeit zum Gelingen der Sportveranstaltung NordseeMan/NordseeWoman. Für das Jahr 2017 sind eine Vereinsmeisterschaft im Duathlon, Sportweiterbildungen, Schulsportveranstaltungen, Stundenlaufabzeichen und Sportabzeichenabnahmen geplant.
Bei den Vorstandswahlen wurden durch Wiederwahl folgende Posten besetzt: Abteilungsleiter Detlef Otten, stellvertretende Abteilungsleiterin Brunhilde Henze, Geschäftsführer Jugend Stephan Maywald, Geschäftsführer Finanzen Marko Beikert, Orgaleiter NordseeMan/- Woman Frank Kothe und Geschäftsführer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Thomas Kempf. Neu im Vorstand wurde Herbert Eikens mit dem Posten als Geschäftsführer sportliche Veranstaltungen gewählt.

Für außergewöhnliche sportliche Leistungen, wie den Gewinn als Deutscher Meister Duathlon, Europameister Duathlon Langdistanz und Weltmeister Duathlon Langdistanz in seiner Altersklasse erhielt Sören Otten den Ehrenpreis der Abteilung.

Ebenfalls für ihre Saisonleistungen wurden Horst Greb, Andreas Hryciuk, Dirk Dittebrandt, Fabian Schumann, Sven Vanderschot und Burkhard Omland geehrt. Bei den Jugendlichen und Schülern wurden Keno Maywald, Sarah Becker, Tobias und Timo Bruns für ihre sportlichen Erfolge ausgezeichnet.

Christoph Scholz wurde für sein Engagement bei der Beschaffung der einheitlichen Abteilungsbekleidung geehrt.

Im Sportabzeichen-Ranking der Sportvereine in Wilhelmshaven errang der TSR Olympia 2016 den 1. Platz. Hierzu haben mit dem erfolgreichen Ablegen des Deutschen Sportabzeichen aus der Abteilung Duathlon/Triathon Mario Falk, Stefan Tornow, Horst Greb, Philipp Hoell, Thomas und Lykka Klingenberg, Melanie Otte, Friederike Runde, Martina und Frank Kothe, Petra Lüthje, Volker Reil, Herbert Eikens, Marcel Schomburg, Stefan Decker, Stefan Klümper, Eske Riedel, Saskia Bischoff, Annika Müller, Lena Baller, Timo Bruns, Till Holtrup, Keno Maywald, Joey Unrein, Wilhelm Khodymchuk, Thomas Kempf, Sven Reiser, Silja und Sirii Reiser, Sandra Junge, Max und Rhea Junge, Rainer Becker, Felix und Sarah Becker, Palina Dubino, Sören Otten, Detlef  Otten, Birgit Otten, sowie Morten Otten beigetragen. Zum 49. Mal hat bereits Horst Greb die Prüfungen in Gold für 2017 erfolgreich abgelegt.

Alle Beiträge
2017
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup