Aktuelle News

Ein angekündigter neuer deutscher Rekord von Arne Gabius, 14500 angemeldete Läufer, viel Prominenz und 350 000 Zuschauer lockten auch 3 TSR Athleten nach Frankfurt zum 36. Mainova-Marathon.
Keno, Lara-Sophie und Stephan Maywald wollten sich zum Saisonende noch einmal in ein großes Starterfeld wagen und machten dazu einen Familienausflug nach „Mainhattan“.

 

Der bis wenige Stunden vor dem Start dauernde Starkregen mit Sturmböen konnte zwar das Zuschauerfeld zum Vorjahr um ein Drittel reduzieren, aber pünktlich um 10 Uhr standen alle Marathonläufer an der Startlinie, sichtlich erleichtert, dass es „nur“ noch kalt und windig war.

So ließ der Wind an diesem Wochenende zwar viele Rekordträume platzen als die Moderatoren alle aufriefen, ihre Planzeiten angesichts der Wetterverhältnisse zu überdenken, dennoch kam zwischenzeitlich sogar ein paar Mal die Sonne hervor und man kämpfte sich gemeinsam zwischen den Wolkenkratzern durch den Wind.
Nach dem Start der Marathonläufer gingen die ca. 1500 Kinder und Jugendlichen an den Start zum 4219m langen Minimarathon. Für die Kinder war die Strecke besonders anspruchsvoll, da ausgerechnet auf den langen Geraden starker Gegenwind herrschte.

Keno Maywald lief nach 19:25 Min als 17. seiner Altersklasse KU12 über den roten Teppich der Messe-Festhalle ins Ziel.
Lara-Sophie erreichte nach 24:16 Min die mit mehreren Tausend Zuschauern besetzte Festhalle und belegte in der starken JU14 Altersklasse den 101. Platz.
Unzufrieden mit ihren Zeiten, was allerdings den Wetterverhältnissen geschuldet war, waren beide aber begeistert von dem einmaligen Zieleinlauf und der tollen Atmosphäre in der Halle.
Nach 3:03:25 Std. erreichte Stephan den Hammering Man und schließlich den Zielbogen in der Festhalle und konnte damit seine alte Marathonbestzeit um über
4 Minuten unterbieten. Über 3 Monate intensiven Trainings haben sich am Ende bezahlt gemacht.

Ein aufregendes Sportwochenende wurde schließlich noch mit einem Foto mit dem Extemsportler Joey Kelly (Marathon 4:13:20 Std.) und dem aktuellen Hawaii Ironman Patrick Lange belohnt (Staffel-Marathon Team Patrick Lange 3:29:59 Std.).

Alle Beiträge
2017
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup